Im Februar 2019 startet unsere Ausbildungswerkstatt in die praktische Phase.

2 Tage im Monat werden zukünftig alle Azubis der Lagrange TWM GmbH in der Ausbildungswerkstatt, die wir im
Dezember eröffnet haben, theoretisch und praktisch geschult.

Abgestimmt auf die einzelnen Ausbildungsjahre bieten wir unseren Auszubildenden die Möglichkeit, die Theorie der Berufsschule in der Ausbildungswerkstatt praktisch
umzusetzen. Zu Beginn des Ausbildungsverlaufs werden „alte Tugenden“ wie Sägen, Löten, Biegen und Schweißen vermittelt.

Im weiteren Ausbildungsverlauf lernen die Auszubildenden das komplette Heizungs-Portfolio kennen. Ziel ist es, dass effizienter und besser gelernt wird. „Technik live und lebendig vermitteln” – ist das Motto.

Es soll eine Verbesserung der Methodenkompetenz für die Fehlersuche und Fehlerbehebung an Heizungssystemen
erreicht werden. Durch praktische Übungen und detaillierte Schulungsvermittlung der Heizungstechnik sowie Smart-Home Anwendungen, können Auszubildende und Gesellen „aktiv als Verkäufer beim Kunden wirken“.